Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
 
 
Startseite      Login      Impressum      Brandenburg
 

 

"250 Jahre Keramik in Rheinsberg" - Das Buch zur Geschichte

Am Anfang war Baron Reisewitz, Intendant von Prinz Heinrichs Gnaden in Rheinsberg.

Er gründete die erste Manufaktur, und viele folgten - bis heute, ohne Unterbrechung

seit 250 Jahren. Im idyllischen Rheinsberg, das Kronprinz Friedrich, Fontane und

Tucholsky berühmt machten, wurde in den Öfen herrliche Keramik zur Repräsentanz

und zum Gebrauch mit viel Ideen und Erfindungsreichtum gebrannt. Die „Teekanne“

trat ihren Siegeszug durch die Welt an. Zwei Manufakturen, ein Museum und zwei

Künstler sorgen heute dafür, dass dieses Kunsthandwerk lebendiger denn je ist - im

Rheinsberg der Musen. Dieses Buch unternimmt erstmals den Versuch, die lange

Geschichte dieses Gewerbes in Rheinsberg aufzuzeigen - und vieles gibt es noch

zu entdecken.

Buch_250_Jahre_Keramik_in_Rheinsberg

 

Erhältlich ist das Buch:

- in der Touristinformation der Stadt Rheinsberg (Remise am Schloss)
- im Keramikmuseum Rheinsberg (Kirchplatz)

- in der Kurt Tucholsky Buchhandlung Rheinsberg (Schlossstraße)

- im "Keramik Haus Rheinsberg" (Rhinpassage)
- in der Geschäftsstelle vom Heimatverein Rheinsberger Seenkette e.V.

  (Rhinpassage)